Nachrichten aus dem Unitas-Verband

von

In den 80er Jahren waren Füchse, Burschen und Alte Herren in der Frankenburg zu Aachen zahlenmäßig im Gleichgewicht. Sie teilten sich Ämter, pflegten den Verbindungsbrauch und organisierten Veranstaltungen und Festlichkeiten für/mit ihren Damen. Sie lernten voneinander und unterstützten sich gegenseitig.

Gleiche Interessen, gleiche Grundwerte, gegenseitig Verstehen und Anerkennen war ...

von

von

Anfang November erhielten alle Philister Post aus der Verbandsgeschäftsstelle. Die hohe Vorortspräsidentin Anna Maria Leveling, der Ehrensenior des Verbandes Dieter Krüll und der stellvertretende Verbandsgeschäftsführer Martin Knittel baten darin gemeinsam um Spenden für das Soziale Projekt des Unitas-Verbandes. Und dieser Aufruf erreichte die Herzen und Portemonnaies der Bundesschwestern ...

von

Bonn/Heidelberg/Gießen. Nachdem Ende Oktober ein wesentliches Highlight für den Hohedamenbund die Gründung eines weiteren Hohedamenzirkels war, standen in den vergangenen Wochen die Besuche von einigen Veranstaltungen im Fokus.
So waren wir bei der Jubelkneipe einer lieben Unitas Rhenania in Bonn zugegen. Eine fröhliche Feierstunde, bei der man altbekannte Gesichter nach ...

von

Nach einem Jahr Pause fand der Aktiventag des Unitas-Verbandes endlich wieder statt. Vom 12.11.-14.11.2021 trafen sich in Münster ca. 100 Aktive, um sich mit dem Thema „Soziale Marktwirtschaft zwischen Tradition und neuen Herausforderungen – Zum 100 Todestag von Franz Hitze“ zu beschäftigen. Inhalt der Tagung waren Referate zur Entstehungsgeschichte und den Grundpfeilern ...

von

Karlsruhe. Am 09.11.2021 fand unser Theologischer Gesprächsabend auf dem Unitas-Haus statt. Dieses Semester wollten wir uns mit der Frage beschäftigen, an welchen Stellen man an der Bibel zweifeln kann und wo wir selbst zweifeln. Der Abend startete mit einem Impulsvortrag unseres neuen Hausgastes Elias, in dem er erläuterte, dass wir alle bestimmte Bibelstellen und Geschichten ...