Resolutionen

Im Laufe der Geschichte haben sich die Mitglieder des Unitas-Verbandes immer wieder für christliche Werte, Verantwortung und ein friedliches Europa eingesetzt und dies durch den Beschluss von Resolutionen bekräftigt. In den vergangenen Jahren bezeugte der Unitas-Verband dies durch folgende verabschiedete Stellungnahmen.

Die 140. Generalversammlung des Unitas-Verbandes hat am 26. Mai 2017 in Bonn beschlossen:

Als Christen ist es unsere Pflicht, uns menschenverachtenden Tendenzen entgegenzustellen und die christlichen Werte der Nächstenliebe und Vergebung in die Welt zu tragen.

Der Unitas-Verband e.V. bekennt sich daher deutlich zur Idee eines friedlichen und geeinten Europas, welche durch ...

Die 140. Generalversammlung des Unitas-Verbandes hat am 26. Mai 2017 in Bonn beschlossen:

Bei der Burschung bzw. Damung gelobt jeder Bundesbruder und jede Bundesschwester, seinen Mann bzw. ihre Frau in Kirche und Staat zu stehen. In einer Zeit, in der fremdenfeindliche und rassistische Vorfälle und Parolen deutlich zunehmen, fordert der Unitas-Verband alle Mitglieder, engagierte ...

Präambel: Verband der Wissenschaftlichen Katholischen Studentenvereine Unitas

Mit der Münsteraner Erklärung anlässlich seiner 135. Generalversammlung möchte der Unitas-Verband ein Zeichen setzen gegen jeglichen politischen Extremismus, für die Stärkung der Demokratie in Deutschland eintreten und alle Studenten- und Akademikerverbände sowie dachverbandsfreie einzelne Korporationen ...

Die 135. Generalversammlung des Unitas-Verbandes hat am 19. Mai 2012 in Münster beschlossen:

Die 135. Generalversammlung des Unitas-Verbandes fordert ihre Mitglieder, aktive Studierende wie Hohe Damen und Alte Herren, auf, sich aktiv am Dialogprozess in der katholischen Kirche Deutschlands zu beteiligen, indem sie vertrauensvoll Fragen stellen, offen und ehrlich Antwort geben und ...