Bild von Franz Hitze

„Die Unitas gab mir die erste Anregung zu drei sozialen Vorträgen. Der Beifall und die Ermunterung der unitarischen Freunde ermutigten mich...“

 


Franz Hitze - Heute bis 1980

Neuerscheinungen:Wegbereiter des sozialen Ausgleichs
Zwei Lehrstuhlinhaber am Institut für Christliche Sozialwissenschaften an der Universität Münster prägten die deutsche Sozialpolitik im 20.Jahrhundert: Franz Hitze und Joseph Höffner. Über beide liegen neue biografische Abhandlungen vor. ...


Mitten in der Welt, leidenschaftlich für mehr Gerechtigkeit in der Welt... Franz Hitze - sein Erbe ist eine Herausforderung
Schon von weitem grüßen am Samstag, 17. März 2001, die Fahnen neben dem grauen Kirchturm über dem Tal. Weit schweift der Blick über die sanften Hügel des Sauerlandes, die Heimat von Franz Hitze. Mehr als 60 Bundesbrüder und Bundesschwestern versammeln sich zum Jahrestag seines 150. Geburtstags an seinem Grab ...


Bbr. Franz Hitze - vor 150 Jahren geboren
Priester und Politiker - das ist für uns eher eine anrüchige Kombination. Im 19. Jahrhundert im Zeitalter der Industrialisierung, aber auch der großen sozialen Spannungen, war eine solche Verbindung durchaus nicht selten. An der Spitze steht Bischof Wilhelm Emanuel von Ketteier, der die Soziallehre und Sozialbewegung der Kirche entscheidend geprägt hat und sich engagiert in die Politik einmischte. ...


150. Geburtstag und 80. Todestag von Bbr. Prälat Dr. Franz Hitze
Franz Hitze wurde am 16. März 1851 in Hanemicke bei Olpe geboren, studierte in Würzburg und wurde 1878 in Paderborn zum Priester geweiht. Früh an sozialwissenschaftlichen Fragen interessiert, studierte er u. a. die Schriften Bischof W. E. von Kettelers, als dessen Schüler er sich später betrachtete. ...


Franz Hitze
Schon sehr früh wurde in der Unitas die caritative Verpflichtung ernst genommen. Die praktische und wissenschaftliche Beschäftigung mit den sozialen Problemen geh ...


Tätige Mitverantwortung auf allen Ebenen des Katholizismus
Auf allen drei Ebenen des Katholizismus konnte der Unitas-Verband sich alsbald bedeutende Verdienste erwerben: ...


Die soziale Epoche der Unitas
Ein zweiter Abschnitt unitarischer Geschichte darf mit Fug und Recht als soziale Epoche der Unitas bezeichnet werden. Franz Hitze und Heinrich Pesch haben ihr in besonderem Maße das Gepräge gegeben, haben ihrerseits aber auch von der Unitas entscheidende Impulse für ihre Arbeit empfangen.  ...


Franz Hitze zur sozialen Frage
Franz Hitze hält am 6. Juli 1875 seinen berühmt gewordenen Vortrag „Die soziale Frage und der moderne Sozialismus in Deutschland" auf einer Wissenschaftlichen Sitzung der Würzburger Unitas.  ...