Unitas - ein Name, ein Programm

Die Unitas wurde 1855 von Bonn und Tübingen aus begründet und ist damit der älteste katholische Studenten- und Akademikerverband Deutschlands.


Übersicht

Ausgabe 1/2019

Von:  Schriftleitung

30.01.2019

Die unitas 1/2019 ist im Druck. Die erste Ausgabe des 159. Jahrgangs ist 84 Seiten stark und präsentiert sich erstmals im „neuen Look“, der als eine evolutionäre Fortentwicklung des bisherigen Layouts verstanden werden will.

„Vivat et res publica“: Passend zu den in diesem Jahr sich rundenden Jubiläen – 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung und 70 Jahre Grundgesetz – handelt die Titelgeschichte von Bbr. Sebastian Sasse vom „Beitrag der Unitas zur Demokratie“.

„Ante portas“: Mit ganzen 12 Seiten können sich die lieben Bundesschwestern und Bundesbrüder auf die 142. Generalversammlung (30. Mai – 2. Juni) in Münster einstimmen. Neben Einladung, Tagesordnung, Anmeldeformularen und wichtigen organisatorischen Hinweisen bringt uns Bbr. Stefan Erdmann sämtliche Vorzüge des Gastgebers des bevorstehenden unitarischen Stelldichein nahe.

„Hinc toti pax insonat orbi“: 19 Seiten füllen die Berichte vom und über den Aktiventag, der unter dem Motto „Frieden schaffen, aber wie?“ stand. Nicht zu vergessen den „Freiburger Bilderbogen“, der den daheim Gebliebenen einen realistischen Eindruck vermitteln und bei den Teilnehmern Erinnerungen an schöne, gemeinsam verbrachte Stunden wecken dürfte.

Die Berichte aus den Vereinen werden angeführt von der Vorstellung des neuen Hauses der Unitas Rheinfranken in Düsseldorf sowie einer Vorschau auf das 100. Stiftungsfest der Unitas Tusconia (10./11. Mai) in Hamburg. Ein besonderes Schmankerl – in Wort und Bild – ist sicher der Beitrag von Bbr. Dr. Christof Beckmann, der eine ziemlich geniale Kunstaktion der Rhuranen vorstellt.

Dies und vieles anderes, das hier auch der Erwähnung wert wäre, wird in den kommenden Tagen den Weg auf die Unitas-Häuser und in die Briefkästen der Hohen Damen und Alten Herren finden. Wer so lange nicht warten will, kann die komplette Ausgabe in einer weboptimierten Fassung (72 dpi/8,1 MB) hier herunterladen.

Eine den unitarischen Geist erfrischende Lektüre wünscht
semper in unitate
Stefan Rehder

Aus dem Inhalt

4 > Münster lädt zur 142. Generalversammlung - Einladung und Tagesordnung
6 > Liebe Stadt im Lindenkranze ... Bbr. Stefan Erdmann stellt den Tagungsort Münster vor
12 > Organisatorische Hinweise und Anmeldung
16 > Vivat et res publica – Der Beitrag der Unitas zur Demokratie
24 > Aktiventag in Freiburg: Mehr als nur ein bisschen Frieden
29 > Bbr. Priv.-Doz. Dr. Oliver Wintzek: Gott braucht keine Herrschaftssymbole
34 > Freiburger Bilderbogen
36 > Prof. Dr. Franz Bosbach: Das kostbare Gut des Friedens
43 > Der Vorort informiert
44 > Verbum peto: Variatio delectat: Anmerkungen zum neuen Gewand der unitas
46 > 2019: Ein Jubeljahr für die AGV
50 > Krone Seminar: Programm, Anmeldung
52 > Unitas, quo vadis?
54 > Aus dem Vorstand, Unitarischer Terminkalender
56 > Berichte aus den Vereinen
70 > Namen und Nachrichten
73 > In Memoriam – Unsere Verstorbenen
79 > Gratulor! Geburtstage März, April, Mai (nur Print-Ausgabe)