Unitas - ein Name, ein Programm

Die Unitas wurde 1855 von Bonn und Tübingen aus begründet und ist damit der älteste katholische Studenten- und Akademikerverband Deutschlands.


Übersicht

Unitas im EKV-Präsidium

Von:  EKV-Vertreter

31.12.2017

Auf der letzten Kartellvollversammlung im Rahmen der EKV-Reise in Litauen wurde das neue Präsidium des Europäischen Kartellverbands christlicher Studentenverbände (EKV) für die Amtsjahre 2018/2019 gewählt. Mit Beginn des neuen Jahres übernimmt Bsr. Elisabeth Justenhoven, bisherige stellv. Vertreterin des Unitas-Verbandes im EKV, die Charge der Generalsekretärin.

Der neu aufgestellte Vorstand hat sich unter anderem vorgenommen, den EKV sichtbarer zu machen, die deutschen Mitgliedsverbände mehr einzubinden und die Verbindungen in der "Diaspora", wie beispielsweise Litauen, zu unterstützen.

Der Europäische Kartellverband christlicher Studentenverbände (EKV) strebt die Entwicklung, Koordination und Förderung von gemeinsamen Arbeits-, Netzwerk-, Kultur-, Traditions- und Kommunikationsplattformen in Europa an. Insbesondere liegt ihm die Förderung der Völkerverständigung durch Mithilfe beim Aufbau eines vereinten, vereinigten und geeinten Europas am Herzen.