Unitas - ein Name, ein Programm

Die Unitas wurde 1855 von Bonn und Tübingen aus begründet und ist damit der älteste katholische Studenten- und Akademikerverband Deutschlands.


Krone-Seminar 2000

Krone-Seminar 2000

Tagung für Studentinnen, Studenten & junge Akademikerinnen und Akademiker

vom 13. bis 16. April 2000
im Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)

im Gedenken an
Bbr. Bundesminister a.D. Dr. Heinrich Krone MdB (1895-1989)

Veranstalter:

  • Unitas-Verband (Verband der wissenschaftlichen katholischen Studentenvereine Unitas eV)
  • Fördergemeinschaft für staatsbürgerliche Bildung e.V., Bonn

"Sozialstaat am Ende?"

Donnerstag, 13. April 2000

Anreise und Belegen der Zimmer

18.00 Uhr:

Abendessen

19.00 Uhr:

Begrüßung und Einführung in die Thematik des Seminars
Bbr. Ministerialdirigent Heinrich Sudmann, Bonn

Freitag, 14. April 2000

9.00 Uhr:

Grundlagen und Entwicklung des Systems der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland
Eva-M. Welskop-Deffaa, Zentralkomitee der Deutschen Katholiken

12.30 Uhr:

Mittagessen

13.30 Uhr:

Besuch des Konrad-Adenauer-Hauses in Rhöndorf
mit Führung und Vortrag

18.00 Uhr:

Treffen mit Mitgliedern des Krone - Kreises
auf Einladung von Bbr. Staatssekretär a. D. Friedhelm Ost, MdB im Weingut von Bbr. Bröhl in Rhöndorf

Samstag, 15. April 2000

09.00 Uhr:

Gerechtigkeit, Solidarität und Subsidiarität - Aktuelle Probleme und Lösungsansätze aus Sicht der Katholischen Soziallehre
Bbr. Dr. Baldur Hermans, Essen

12.30 Uhr:

Mittagessen

15.00 Uhr:

Die Zukunft der Sozialordnung - Probleme und Lösungsansätze aus politischer Sicht
Dr. Michael Franz, Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung

18.00 Uhr:

Vorabendmesse in St. Laurentius, Oberdollendorf

Sonntag, 16. April 2000

09.00 Uhr:

Herausforderungen für die Zukunft - Chancen und Möglichkeiten und unser Beitrag zu ihrer Verwicklichung
Abschlussdiskussion mit Ludger Reiber (Pressesprecher von Dr. Norbert Blüm von 1982 bis 1998) und Bbr. Rechtsanwalt Leopold Turowski, Bonn
Moderation: Bbr. MinDirig Heinrich Sudmann

Tagungsleitung:     

Bbr. Ministerialdirigent Heinrich Sudmann, Bonn

Tagungsort:

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter, 
Johannes-Albers-Allee 3, 
53639 Königswinter, 
Telefon: 0 22 23 / 730, Fax: 0 22 23 / 73-111, 
E-Mail: info@azk.de, Internet: www.azk.de

Teilnahmebedingungen:

Das Seminar ist vorrangig für Aktive vorgesehen. Dabei werden zunächst Bundesbrüder berücksichtigt, die bisher noch nicht an einem Krone-Seminar teilgenommen haben. Im übrigen gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Es wird vorausgesetzt, dass jeder Teilnehmer während der gesamten Seminardauer anwesend ist. Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben. Fahrtkosten werden in Höhe 2. Klasse Bundesbahn unter Ausnutzung der möglichen Spartarife erstattet.  

Soweit AHAH – nur bei freien Plätzen – teilnehmen, zahlen sie ihre Fahrtkosten und einen Teil der Aufenthaltskosten in Höhe von 50,- DM.   Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Fördergemeinschaft für staatsbürgerliche Bildung e.V., Bonn, statt.  

Anmeldung: Bis spätestens 15. Februar 2000 an die Geschäftsstelle des Unitas-Verbandes, Münsterplatz 16, 41460 Neuss, Tel./Fax: 02131/27 17 25.

Nachberichterstattung in der Verbandszeitschrift

Unser „Krone-Seminar"
Als „Flaggschiff" der Verbandsarbeit gilt es den Machern und Organisatoren, noch zu vielen Bundesbrüdern ist es wenig bekannt: das im Frühjahr stattfindende jährliche „Krone-Seminar"...