Unitas - ein Name, ein Programm

Die Unitas wurde 1855 von Bonn und Tübingen aus begründet und ist damit der älteste katholische Studenten- und Akademikerverband Deutschlands.


Krone-Seminar im Wandel der Zeit

Das Krone-Seminar 1998 in Bonn: Soziallehre der Kirche und Probleme der Migration
Ganze 16 Teilnehmer verzeichnete das jüngste Krone-Seminar. Wer nicht dabei war, sollte wenigstens wissen, was er verpaßt hat. Das Treffen mit Mitgliedern des Krone-Kreises am ersten Tag war ein Highlight der besonderen Art ...


Gesellschaft und Werte im Umbruch: Krone-Seminar sucht Antworten in der christlichen Soziallehre
„Gesellschaft und Werte im Umbruch - Antworten der christlichen Gesellschaftslehre" hieß das Thema des Krone-Seminars, das vom 20. bis 23. März unter der Leitung von Bbr. Dr. Otto Paleczek auf dem Bonner Venusberg stattfand ...


Europa muß ein soziales Europa werden - Krone-Seminar zum Thema Christliche Gesellschaftslehre und EU
Das diesjährige Krone-Seminar fand Ende März im Haus Venusberg in Bonn statt. Es stand unter dem Generalthema „Christliche Gesellschaftslehre und Europäische Union". Der Leiter des Seminars, Bbr. MinRat Dr. Otto Paleczek, hatte zu diesem aktuellen Thema ...


Ethische Maßstäbe formulieren: Krone-Seminar zum Konsultationsprozeß der Kirchen
Als Ergebnis des „Krone-Seminars 1995" hat Bundesbruder Dr. Ludwig Freibüter die folgende Stellungnahme zum Konsultationsprozeß über das „Gemeinsame Wort der Kirchen zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Deutschland" abgegeben: ...


Grundlagen vermitteln: Verwirklichung der Christlichen Gesellschaftslehre auf dem Prüfstand
„Einer rief und viele kamen!", so ungefähr könnte man das diesjährige Krone-Seminar betiteln. Bbr. Dr. Ludwig Freibüter, der dieses Seminar nach genau 15 Jahren zum letzten Mal leitete, konnte 28 junge, aktive Bundesbrüder und Unitarierinnen aus ganz Deutschland begrüßen ...


Das Beste, was der Verband zu bieten hat: Das Krone-Seminar begeisterte Aktive
„Das mußt Du einmal mitgemacht haben". „Laß Dir das auf keinen Fall entgehen". Sätze, mit denen so mancher Aktive von Bundesbrüdern zur Anmeldung zum diesjährigen Krone-Seminar bewogen wurde. Keiner der 25 Teilnehmer hat es anschließend bedauert, ...


Eine Ära geht zu Ende - Bericht über das Krone-Seminar 1992 in Bonn
„Jetzt müssen die Kinder mal laufen lernen". Mit diesen Worten verabschiedete sich Bbr. Dr. Ludwig Freibüter nach 10 Jahren Leitung am Ende des diesjährigen Krone-Seminars von den fast dreißig jungen Unitariern, ...


Christliche Gesellschaftslehre: Ein Muß für jeden aktiven Unitarier
„Ich will die Kirche so weit nach vorne verpflanzen, daß mein Nachfolger gehindert wird, wieder umzukehren". Diesen programmatischen Worten folgten Taten: Im Mai diesen Jahres vor genau hundert Jahren hat Papst Leo XIII. ...


„Das Krone-Seminar war ein tolles Erlebnis!" - Studenten diskutierten mit Fachleuten über die katholische Soziallehre
„Ihr wollt bestimmt zum Adam-Stegerwald-Haus, das seh' ich euern Gesichtern an", sagte eine ältere Dame mit Einkaufstasche zu uns, als wir - aus Freiburg kommend - in Königswinter aus dem Zug gestiegen und in der Altstadt unterwegs waren. Und recht hatte sie. Genau dorthin wollten wir ...


Thema: Gesellschaftslehre - Vierzehn Bundesbrüder beim Krone-Seminar
Zum diesjährigen Krone-Seminar trafen sich vierzehn Bundesbrüder Ende März in der Karl-Arnold-Bildungsstätte in Bad Godesberg. Einen kompetenten Einstieg in die christliche Gesellschaftslehre (CGL) gelang Frau Dr. Doris  Böggemann aus Münster, ...


Krone-Seminar 1987 ein voller Erfolg - Vier Tage intensiver Arbeit haben sich gelohnt
Als Teilnehmer am Krone-Seminar möchte ich einen kurzen Abriß meiner persönlichen Eindrücke dieser Tage wiedergeben. In der vor einem halben Jahr eröffneten neuen Tagungsstätte der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) - direkt am Rhein gelegen - begrüßte am 8. Mai 1987 um 17.00 Uhr der Vorsitzende des Krone-Kreises, Bbr. Dr. Ludwig Freibüter, 23 aktive Bundesbrüder zur Teilnahme ...


Gelungene politische Bildungsarbeit - Fünf Tage Krone-Kreis-Seminar in Königswinter
Anfang April dieses Jahres folgten 16 Bundesbrüder der Einladung des Krone-Kreises zu einem staats- und gesellschaftspolitischen Seminar in die gastlichen Räumlichkeiten des Adam-Stegerwald-Hauses nach Königswinter. Die überschaubare Anzahl der Teilnehmer sollte sich wohl im Hinblick auf die gesellige Atmosphäre während der gesamten Tagung als auch auf die Arbeits-Intensität der einzelnen Seminarsitzungen recht günstig auswirken ...