Unitas - ein Name, ein Programm

Die Unitas wurde 1855 von Bonn und Tübingen aus begründet und ist damit der älteste katholische Studenten- und Akademikerverband Deutschlands.


Übersicht

Ausgabe 2/2015

Von:  Schriftleitung

23.04.2015

Diesmal geht es „um nichts als die Wahrheit“. In mehreren Beiträgen ziehen sich verschiedene Aspekte zum Thema durch das 72-seitige Heft.

Den Hauptartikel unter dem Titel „Über den wahrheitsliebenden Politiker“ steuerte diesmal der Politikwissenschaftler Dr. Burkhard Conrad bei, der am Beispiel von Schriften Max Webers, von Simone Weil und Hannah Arendt ein hochdifferenziertes Bild entwirft. Auch Prinzipienreden und weitere Betrachtungen nehmen die „Wahrheit“ in den Blick - die Wahrheit der Sprache, des Handelns, die Unfähigkeit zur Kommunikation, aber auch die Pflicht zum Widerstand. Sie wird besonders dort offensichtlich, wo das Recht verdreht, die Wissenschaft vergewaltigt und die Unmoral über alles gestellt wird. Nicht von ungefähr erinnert die Zeitschrift diesmal an den vor 50 Jahren verstorbenen Hauptverfasser der „Studien zum Mythus des XX. Jahrhunderts“. Mit ihnen setzte der Bonner Universitätsprofessor Bbr. Wilhelm Neuss einer der Hauptschriften des Nationalsozialismus ein bleibendes „Nein!“ entgegen.

Zahlreiche Berichte informieren über das jüngste Rom-Seminar der AGV, die Hauptversammlung des BDKJ und viele Veranstaltungen aus dem Verband. Zudem findet sich bereits die Einladung für den AHB-/HDB-Tag, die vom 16.-18. Oktober zum Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“ in Erfurt tagen wird und jetzt schon vorgemerkt werden kann. Besonders der Reflektion empfohlen wird schon vor der kommenden 138. Generalversammlung in Würzburg das Studium der Umfrageergebnisse zum Stand der Dinge im Verband. Sie werden sicher zu zahlreichen Diskussionen führen. Ganz im Sinne der Planer, die das Treffen unter das Leitwort „veritati et caritati“ gestellt haben. An der Wahrheit kommt eben niemand vorbei. Die Unitas-Redaktion wünscht ein schönes Sommersemester!

Aus dem Inhalt

  • Einladung zum AHB-/HDB-Tag 2015 in Erfurt > 91
  • Anmeldeformular zum AHB-/HDB-Tag 2015 in Erfurt > 92
  • „Erfurt liegt am besten Ort“ – Die Stadt der Tagung > 93
  • AGV-Romseminar: Franziskus & der Aufbruch der Kirche > 94
  • VOP Moritz Findeisen: Römische Betrachtungen >104
  • Dr. Burkhard Conrad: Über den wahrheitsliebenden Politiker >106
  • Von der BDKJ-Hauptversammlung auf Burg Rothenfels > 114
  • Bbr. Dr. Oliver Wintzek: Bonifatius & die Donar-Eiche >116 
  • Bbr. Prof. Hubert Braun: Studienbelastung & Bologna-Prozess >119
  • Bbr. Dr. Thomas Lohmann: Die Unitas in 10 oder 20 Jahren >120
  • Mythus& Antimythus: Widerspruchgegen Gewaltmenschen >124
  • Bbr. Prof. em. Gabriel Adrianyi: Bbr. Wilhelm Neuß > 127
  • Unternehmensgründer: Altersvorsorge 2.0 > 128
  • Bbr. Pfr. Tobias Spittmann: „Tolle. Lege“ – Zwei Worte... >130
  • Axel Voss MdEP beim Neujahrsempfang von Unitas-Salia > 132
  • Ad fontes! – 25 Jahre Unitas Ostfalia Erfurt > 134
  • Bbr. Andreas Harter: Der Wahrheit verpflichtet >136
  • Aus dem Verband >138
  • Personalia: Namen & Nachrichten >142
  • In memoriam: Bbr. Eduard Ackermann >148
  • Zuschrift: Non scholae sed vitae ... > 157
  • Medien: Neue Bücher >158
  • Einladung: Seminar„Gute wissenschaftliche Praxis“ >16